Flyfiction Fantasy Verlag

Entdecke neue Fantasy-Welten!

Fantasy Genres – Teil 2

Genre: Science Fantasy

Merkmale: Mischung aus Fantasy und Science-Fiction- Elementen Typische Fantasy

Bücher: "Star Wars" von George Lucas, "Der Wüstenplanet" von Frank Herbert, "Otherland" von Tad Williams

Zielgruppen: primär Erwachsene, vermutlich ein wenig mehr Männer als Frauen, wobei es auf die Themen ankommt

Verbreitung in Fantasy Verlagen: Science Fantasy Bücher veröffentlichen Verlage eher sporadisch. Bücher dieses Genres laufen selten explizit unter dem Label Science Fantasy, sondern entweder unter Fantasy oder unter Science Fiction. Unter Hobby-Autoren ist Science Fantasy aber durchaus ein verbreitetes Genre.

Genre: Dark Fantasy

Merkmale: düstere Fantasywelt, Dämonen und andere Schattenwesen, zum Teil Horror und Erotik Typische Fantasy

Bücher: "Der dunkle Turm" von Stephen King, "Die Kettenwelt-Chroniken" von Alan Campbell

Zielgruppen: Erwachsene; vermutlich etwas mehr Frauen als Männer, da Verlage die Themen mehr auf Frauen ausrichten

Verbreitung in Fantasy Verlagen: Dark Fantasy Bücher liegen derzeit im Trend und werden von Publikumsverlagen und Kleinverlagen veröffentlicht.

Genre: Humor Fantasy

Merkmale: Parodien und ironischer Umgang mit typischen Fantasy Elementen Typische Famtasy

Bücher: "Scheibenwelt"-Zyklus von Terry Pratchett sowie Parodien auf bekannte Werke: "Star Warped" (Star Wars), "Barry Trotter" (Harry Potter)

Zielgruppen: Liebhaber von Humor Fantasy; primär Erwachsene, vermutlich mehr Männer als Frauen

Verbreitung in Fantasy Verlagen: Humor Fantasy Bücher veröffentlichen Verlage nur sporadisch. Lediglich ein paar größere Verlage haben mehrere Titel dieses Genres im Programm und das sind meist die von Terry Pratchett.

Genre: Social Fantasy / Social Science Fiction

Merkmale: sozialkritische und gesellschaftskritische Themen, politische und soziale Utopien Typische Fantasy

Bücher: typische bekannte Social Fantasy Bücher gibt es meiner Sicht nicht; sofern man aber von Social Science Fantasy spricht, sind typische Bücher "Planet der Habenichtse" von Ursula LeGuin und "Der Wüstenplanet" von Frank Herbert

Zielgruppen: primär Erwachsene; zu Männern und Frauen lässt sich wenig sagen, da das Genre so selten ist

Verbreitung in Fantasy Verlagen: Social Fantasy ist mehr ein theoretisches Genre. Kein Verlag hat sich darauf bisher annähernd spezialisiert. Das Genre ist auch sehr unbekannt. Meist kennt Social Fantasy nur das Lexikon.

Genre: Rollenspiel Fantasy

Merkmale: Romane zu Rollenspielwelten mit Computerspiel- Elementen Typische Fantasy

Bücher: DSA-Romane, Warhammer-Romane

Zielgruppen: Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene; Männer und Frauen, die die zugehörigen Rollenspiele lieben

Verbreitung in Fantasy Verlagen: Es gibt einige größere und kleinere Verlage, die Rollenspiel Fantasy Bücher als Programm und Genre-Schwerpunkt haben. Etwa seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist Rollenspiel Fantasy ein Trend parallel zu anderen Fantasy Trends. Rollenspiel Fantasy ist mehr in der Rollenspiel-Szene verhaftet als in der Literaturszene.

Genre: Erotic Fantasy

Merkmale: erotische Elemente; die Welt ist entweder eine fiktive Fantasy Welt oder phantastische Wesen dringen in die reale Welt ein Typische Fantasy

Bücher: viele Vampir-Romane

Zielgruppen: Erwachsene; vor allem Frauen

Verbreitung in Fantasy Verlagen: Bücher aus dem Genre Erotic Fantasy Bücher werden zunehmend häufiger, besonders manche Kleinverlage haben im Programm eine Sparte für Erotic Fantasy

folgt uns auf:

Twitter
Facebook
Blog

Mystery-Thriller Countdown 24 Stunden

Countdown 24 Stunden
Die Falkenbombe

Der 16-jährige Cero lebt in den Slums von San Francis und wird von einem Bombenfalken verfolgt. In nur 24 Stunden muss er den Stopp-Schalter finden, den sein Gegner trägt. weiter

Fantasyroman Astarian - Liebe zum Feind

ASTARIAN
Liebe zum Feind

Der attraktive Astarian liebt den dunklen Lord Zerion. Wird er ihn töten, um sein Volk aus der Tyrannei zu befreien? weiter

Fantasyroman Éttenna - Mobbing an einer Magier-Schule

Éttenna
Mobbing an einer Magier-Schule

Die Außenseiterin

Die schweigsame, intelligente Éttenna besucht die Hohe Magierakademie. Weil sie zu den anderen keinen Anschluss findet, will sie die Akademie als Einzelgängerin meistern. weiter